Sonntag, 22. Juli 2012

Sonnensegel für den Kinderwagen

Heute hat sich endlich einmal für längere Zeit die Sonne gezeigt! Ein wunderschöner Tag um in die Wilhelma zu gehen (der Stuttgarter Zoo) Da konnte meine Tochter endlich einmal das Sonnensegel benutzen, das ich passend zu meiner 1. Elporto genäht habe. Wirklich praktisch!!
Es war ein wunderschöner Tag!


Oben am Kopfteil habe ich ein Gummitwist  durch einen Tunnelzug gezogen, das man über das ganze Verdeck ziehen kann. Ich habe das Gummi in Regenbogenfarbe in der Spielwarenabteilung gekauft, es sieht wunderschön aus und war wirklich sehr kostengünstig.

 An den Seiten habe ich breite Bänder durch Tunnelzüge gezogen, so das man das Sonnensegel hochschieben kann, je nach Bedarf. Die Bänder haben wir einfach zweimal um die Schiebestange gewickelt, hält super und kann ganz schnell wieder gelöst werden. 


Auf der Unterseite habe ich noch einen ganz süssen Autostoff genäht, sieht man jetzt leider nicht. Also kann Tim bei starker Sonneneinstrahlung mit Wachphase keine Schäfchen, sondern Autos zählen.



Meine Tochter hat die Schale auch noch mit schwarz-weissem Stoff ausgefüttert, und an der Schiebestange eine Polsterung angebracht, damit sich Emely nicht den Kopf stösst, wenn sie auf dem Buggy-Board mitfährt.



So haben wir den langweiligen schwarzen Kinderwagen ein wenig aufgepeppelt.

Kommentare:

  1. schaut super aus, schad das ich das nicht mehr brauche, das wäre genial für meinen junior gewesen.
    lg Nähkunstwelt

    AntwortenLöschen
  2. Sehr, sehr schön geworden! Ich brauche es auch nicht mehr.....aber als Geschenk für eine Freundin absolut topp!
    Danke dafür!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen.Schön das du meinen Blog gefunden hast sage dir herzlich willkommen viel Spaß in meinen Blog.Sehr schön finde ich das Sonnensegel eine super Idee für den
    Kinderwagen.So bin ich jetzt auch deine Leserin.
    Schönes WE und liebe Grüße Jana.

    AntwortenLöschen